BGCPO

Staatliche Unternehmen „Bulgarisch-Deutsches Berufsbildungszentrum“

Das staatliche Unternehmen „Bulgarisch-Deutsches Berufsbildungszentrum“ (DP BGCPO) vereint 2011 die fünf Bulgarisch-Deutschen Berufsbildungszentren, die im Zeitraum 1993-2010 als größte deutsche Investition im Bereich der beruflichen Erwachsenenbildung in Bulgarien eingerichtet wurden. Das DP BGCPO arbeitet eng mit der Agentur für Arbeit und den Arbeitgebern zusammen und bietet etwa 2000 Arbeitslosen und Beschäftigten pro Jahr eine Berufsausbildung an.

DP BGCPO ist ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der aktiven Arbeitsmarktpolitik und trägt zur Lösung der Probleme mit der Qualifikation der Arbeitskräfte bei. Gemäß dem Gesetz zur Förderung der Beschäftigung (EPA) beauftragt der Staat die DP BGCPO mit der Durchführung öffentlicher Aufgaben im Bereich der Politik zur Verbesserung der Qualität der Arbeitskräfte, wobei der Schwerpunkt auf der Schulung von Arbeitslosen aus gefährdeten/benachteiligten/gefährdeten Gruppen liegt, um sie (wieder) in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Das Projekt Perceive wird durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union finanziert. Diese Website und alle ihre Inhalte geben ausschließlich die Meinung des Autors wieder und liegen in seiner alleinigen Verantwortung. Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Contact

Lead-Partner of the Perceive Project:
BK con GmbH
Marilida Tsiplakou
Bergstraße 42
D-03099, Kolkwitz

tsiplakou@bk-con.eu
+49 (0) 176 45012146